MoreFunPhilippinen MoreFunPhilippinen
Schönste weiße Sandstrände
die Feinheit spüren

Schönste weiße Sandstrände

Aufgrund ihrer reichen natürlichen Ressourcen bieten die Philippinen viele Möglichkeiten, die Schönheit der Natur zu erkunden. Und das Beste, was Sie tun können, ist, zu den schönsten Inseln mit weißen Sandstränden auf den Philippinen zu fahren. 

Kristallklares balues Wasser umgibt die Inseln mit blendend feinen weißen Sandstränden, und wir haben einige davo für Sie aufgelistet.

  • Alona Beach

    Alona Beach

    Auf der Insel Panglao liegt ein kleiner, aber ruhiger Abschnitt des tropischen Paradieses – der Strand Alona. Diese berühmte Touristenattraktion wurde schnell zu einem Publikumsfavorit bei einheimischen und ausländischen Urlaubern, die einen Erholungsort fern der Stadt suchen. Die wunderschönen weißen Sandstrände, die atemberaubenden Riffe und das kristallklare Wasser werden Sie sicherlich faszinieren und machen den Strand Alona ,mit zahlreich gebotenen Aktivitäten, zu einem der beliebtesten Strände der Philippinen. Es finden sich dort eine Reihe von Hotels und Restaurants - von preisgünstigen Pensionen bis hin zu Luxusunterkünften. Urlauber werden auf der Insel Panglao mit Sicherheit eine großartige Zeit haben. Im Folgenden sind nur einige der vielen Gründe aufgeführt, warum Touristen immer wieder zum Strand Alona zurückkehren: -tauchen & schnorcheln -inselhopping & Delfine beobachten -große kulinarische Vielfalt -entspanntes Nachtleben
  • Boracay's White Beach

    Boracay's White Beach

    The White Beach of Boracay ist der berühmteste aller Strände auf den Philippinen und wird ständig zu einem der schönsten Strände der Welt gewählt. Der Sand ist wie Mehl, so weich, dass die Füße darin versinken. Sie können die ganzen 4 Kilometer barfuß gehen und Ihre Füße verbrennen sich auch bei glühender Sonne nicht. White Beach ist das Zentrum aller lustigen Geschenissse auf Boracay. Am Strand spaieren gehen, sonnenbaden, Beach-Volleyball spielen, einen kühlen Drink genießen und auf den schönen Sonnenuntergang warten und vieles mehr.
  • Palaui Island Beaches

    Palaui Island Beaches

    Die Insel Palaui liegt an der nordöstlichen Spitze der Provinz Cagayan Valley im Norden von Luzon. Die Insel Palaui ist ein vom Wind erbauter, von den Wellen geformter und von der Zeit genährter Ort. Entdecken Sie den unverwechselbaren Charme ihres landschaftlich zerklüfteten Geländes, den Chor mit der heulendenMusik ihrer gigantischen Wellen, die feinen Sandstrände mit ihren romantischen Buchten, die nur darauf warten, entdeck zu werden. Provinz Cagayan Valley im Norden von Luzon. Die Insel Palaui ist ein vom Wind erbauter, von den Wellen geformter und von der Zeit genährter Ort. Entdecken Sie den unverwechselbaren Charme ihres landschaftlich zerklüfteten Geländes, den Chor mit der heulendenMusik ihrer gigantischen Wellen, die feinen Sandstrände mit ihren romantischen Buchten, die nur darauf warten, entdeck zu werden.
  • Caramoan Beaches

    Caramoan Beaches

    Caramoan ist eine Gruppe von Inseln und Inselchen, die im Pazifischen Ozean verstreut liegen, mit der Schönheit der Natur ausgestattet sind und durch ihre Abgeschiedenheit erhalten bleiben. Zahlreiche Inseln mit feinem weißen Sand, Lagunen, Höhlen, Kalksteinklippen und -felsen sowie eine reiche Meeresfauna geben einer Inselfahrung eine neue Definition.
  • White Island Beach

    White Island Beach

    Die weiße Insel („White Island“ -lokal als „Inselchen Medano“ oder „Insel Medan“ bekannt) liegt nur 1,4 km, etwa 10 Minuten, vor der Küste von Mambajao, der Hauptstadt und der größten Gemeinde von Camiguin, entfernt. Sie ist die beliebteste Sehenswürdigkeit der Provinz. Pulverförmiger weißer Sand bildet einen glitzernden, von Seegras umgebenen Bogen. Obwohl sie normalerweise einem Bumerang ähnelt, ändert sie ihre Form entsprechend den Gezeiten.
  • Paradise Beach

    Paradise Beach

    Paradise Beach ist ein wunderschöner,abgelegener Sandstreifen, ein Ort an dem man sich wirklich entspannen und die Ruhe des Augenblicks genießen kann. Der Strand befindet sich in Privatbesitz und für den Zugang ist eine geringe Eintrittsgebühr zu entrichten.
  • Bounty Beach

    Bounty Beach

    Bounty Beach auf der Insel Malapascua wird mit seiner weißen Küste und dem azublauen Wasser den Hype grecht. Es ist das Zentrum der vielen Aktivitäten, die man auf der Insel unternehmen kann.
  • Dahican Beach

    Dahican Beach

    Matis bestgehütetes offenes Geheimnis -ein 7 km langer offener Strandabschnitt, umgeben von hohen Kokospalmen, feinem Sand und starkem Wellengang, ist lange kein Geheimnis mehr. Beliebt bei Surfern, Skimboardern und einfach Strandfans, die ständig an die sichelförmige Küste strömen, um dieses einfache, unberührte Stück Paradies zu genießen. Die lokale Regierung bemüht sich, das Gebiet zu schützen, da es auch ein Schutzgebiet für Meeresschildkröten (Pawikan) ist. Tatsächlich leitet sich der Name „Dahican“ von „Dark“ ab, dem Wort, mit dem die Einheimischen beschreiben, wie die Schildkröten vom Meer zum Nest kommen.
  • Canibad Beach Cove

    Canibad Beach Cove

    Es ist ein wunderschönes Reiseziel mit weichem Sand und glasklarem Wasser. Sie werden auf einer holprigen Straße fahren müssen, aber man ist sich einig, dass es sich lohnt, wenn man am Ziel ankommt. Der Strand ist als natürlicher weißer Sandstrand bekannt, an dem Sie das warme, sonnige Wetter und die erstaunlichen Naturgeräusche von rauschenden Wellen, raschelnden Bäumen und zwitschernden Vögeln genießen können. Für diejenigen, die einen ruhigen Ort suchen, um sich zu entspannen und die schönen Philippinen zu genießen, ist der Strand von Canibad ein weiteres großartiges Ziel, das definitiv einen Besuch wert ist.
  • Saud Beach

    Saud Beach

    „Der Schmuck in der Krone von Pagudpud“, wenn man auf die geologische Form der Insel verweist, ist der Saud Beach mit seinem berühmten wunderschönen feinen weißen Sand. Das Wasser des West Philippine Sea ist die ganze Zeit über herrlich blau und kristallklar. Er ist von spektakulären bunten Korallen und schillernden Fischen umgeben Der Strand ist von sich biegenden Kokospalmen gesäumt, die an eine typische Szene einer Postkarte von einer Trauminsel erinnern. Der Strand ist ein beliebter Ort für Mode-Fotoshootings. Das Beste ist, der Strand ist nicht vom Tourismus überlaufen.
  • Ticao

    Ticao

    Ticao ist noch immer ein größtenteils unbekanntes und makelloses Juwel unter den Stränden der Philippinen, auch wenn der Bekanntheitsgrad aufgrund der Fülle an Möglichkeiten die Ticao bietet stets steigt. Hier erwartet Sie ein unvergesslichen Taucherlebnis inmitten von bunten Fischen, aber auch die zugewandten Inselbewohner werden Sie mit ihrer Freundlichkeit und leckeren typisch regionalen Küche begeistern. Gehen Sie mit den Insulanern auf fantatsische Erkundungstour und genießen Sie die einzigartige Aussicht die Ihnen dieses Inselkleinod bietet.
  • Nacpan und Calitang Beaches

    Nacpan und Calitang Beaches

    Nacpan Beach, von Tripadvisor zu einem der schönsten Strände der Welt gewählt hat einen siamesichen Zwilling, der in der Mitte der 4 Kilometer langen Strecke verbunden ist. Hohe, sich im Wind wiegende Palmen reihten sich entlang des weichen, cremefarbenen Sandstrandes, umgeben von Kristallklarem, blauem Wasser. Die Sonnenuntergänge von Nacpan sind dafür bekannt, dass sie absolut spektaulär sind und es sich lohnt auf sie zu warten. Besuchen Sie Nacpan Beach, nur 20 Kilometer von El Nido Town entfernt.
  • Pandan Beach

    Pandan Beach

    Versteckt in der atemberaubenden Honda-Bucht, 40 Minuten von Puerto Princesa entfernt, liegt die Insel Pandan mit ihren kilometerlangen weißen Stränden, die fast die geamte Insel umschließen. Es gibt eine gro?e Auswahl an Aktivitäten am Strand und im umliegenden klaren, blauen Wasser, um einen ganzen Tag lang Spaß zu haben. In den flachen Gewässern rund um die Insel kann man auch viele Seesterne beobachten.
  • Port Barton Beach

    Port Barton Beach

    White Beach ist ein breiter Streifen flauschigen weißen Sandes, umsäumt von Kokosnusbeladenen Palmen und ruhigem turkisfarbenen Meer. Pamuayan Beach ist etwa 2 Kilometer lang, ist breit und fast völlig leer Nao Nao Beach - ist der schönste aber auch am weitesten entfernt. Der Meeresboden ist weich und gleitet sanft, so dass es leicht zu schwimmen ist.
  • Alegria Beach

    Alegria Beach

    Der Strand von Alegria liegt im äußersten Norden der Insel Siargao, ruhig und klar mit fast keinen Wellen. Es handelt sich hier um einen sehr lokalen Strand weit weg von der berühmten Cloud 9 in der Nähe von General Luna. Der Sand ist weiß und weich, das Wasser turquis und angenehm.
  • Salagdoong Beach

    Salagdoong Beach

    Salagdoong beach befindet sich am östlichen Punkt von Siquijor und gehört dem Hotel Agripino (das Salagdoong Beach Resort) und wird von diesem betrieben. Abgesehen davon dass sie Leute diesen schönen Strand genießen, kommen sie auch wegen der Klippen, die an einer Stelle des Strandes gesprungen sind.
  • Zamboanga Beach

    Zamboanga Beach

    Zamboanga Beach befindet sich auf der Great Santa Cruz Island, die für ihren rosa Korallensand berühmt ist. Die Farbe des Sandes stammt von den pulverisierten roten Orgelpfeifenkorallen aus Äonen der Brandungserosion, die sich mit dem weißen Sand vermischt haben. Zamboanga Beach erfreut sich zunehmender Beliebtheit als einer der wenigen rosafarbenen Sandstrände der Welt und ist der einzige in Asien. Im Jahr 2017 hat National Geographic Zamboanga Beach als einer der 21 besten Strände der Welt anerkannt.
     

Folge uns

www.philippines.travel

Melden Sie sich für Updates an