MoreFunPhilippinen MoreFunPhilippinen
Reiseziel

Bicol

Mit Albay verbindet man den Vulkan Mayon, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die Provinz entpuppt sich immer mehr als Rohdiamant im Tourismus.Unzählige Aktivitäten für Freizeit, Spaß, Entspannung und Reisen werden hier geboten. Die Provinz wurde im MAB-Programm der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt, da sie stolze Heimat von ungefähr 462 Arten verschieden Tier- und Pflanzenarten ist, 137 sind endemisch In Albay finden über das ganze Jahre 19 Festivals statt, die in verschiedenen Städten und Gemeinden gefeiert werden.

Warum besuchen

Albay bietet eine große Anzahl von Tourismusttraktionen, die je nach Interesse und Schwerpunkt katalogisiert und organisiert sind, um den spezifischen Vorlieben und Interessen der Besucher gerecht zu werden. Die "Farben von Albay" sind wie folgt: • Die „grüne Landschaft“ bezieht sich auf Tourismusrouten, die sich auf Ökotourismus , natürliche Ressourcen sowie viele Informationen rund um die Natur konzentrieren und weißt auf natürliche und naturbelassene Lebensräume in der Provinz hin wie Wasserfälle, Höhlen und Parks.. • Die „blaue Landschaft“ bezieht sich auf das Tourismusangebot rund um den Öko-Seetourismus, den Wassersport, den Besuchen von Meeresreservaten, dem Tauchen, der Interaktion mit Meereslebewesen und anderen Wasseraktivitäten • Die „braune Landschaft“ bezieht sich auf das kulturelle und kulinarische touristische Interesse. Einheimische Produkte und deren Herstellung sowie Dienstleistungen werden hier vorgestellt. In den Handels- und Souvenirzentren werden lokale, kulinarische Leckerbissen und einheimische Produkte wie handgefertigte Abaca-Produkte, Töpferwaren und gewebte Stoffe ausgestellt und verkauft, ebenso wie Besteck, Edel- und Halbedelsteine ​​sowie Kunstprodukte. • Die „goldene Landschaft“ bezieht sich auf das historische und evolutionäre Geschehen in Albay. Kolonialhäuser, Kirchen, Denkmäler, Ruinen und Relikte, Tunnel, Philosophie, Bräuche, Traditionen, Praktiken sowie künstlerische Werke und Ausdrucksformen werden hier in der Route aufgegriffen und vorgestellt.

Beste Zeit für die Reise

Wenn Sie die wärmste Zeit für einen Besuch in Legazpi bevorzugen, verreisen Sie in den heißesten Monaten April, Mai und Juni. Die heißeste Zeit des Jahres ist in der Regel Mitte Mai, wobei die Höchstwerte regelmäßig bei 32,9 ° C liegen und die Temperaturen nachts selten unter 25,4 ° C fallen.


Sehenswürdigkeiten

Cagsawa Ruins

Cagsawa Ruins

Während des schlimmsten Ausbruchs des Vulkans Mayon am 1. Februar 1814 wurde die Stadt Cagsawa zerstört. Nur der Glockenturm wurde verschont und wurde zum Mahnmal für Mayons unvorhersehbare Zerstörungswut. Heute dient der Cagsawa Ruinenpark als Denkmal für den widerstandsfähigen Geist der Menschen in Albay.

Mayon Vulkan

Mayon Vulkan

Mayon ist ein aktiver Vulkan, der sich auf 2.443 Metern über den Meeresspiegel erhebt. Sein Name leitet sich vom lokalen Dialekt "Magayon" ab, was "schön" bedeutet. Die UNESCO hat den Naturpark Vulkan Mayon in ihre vorläufige Liste der Weltkulturerbe aufgenommen.

Mayon Skyline

Mayon Skyline

Auf dem halben Weg am Hang des Mayon-Vulkans befindet sich der berühmte Mayon Aussichtspunkt, der auch ein beliebtes Ausflugsziel ist. Er wurde in einen schönen Naturpark umgewandelt, in dem Sie abenteuerliche Ativitäten wie Klettern und Seilrutschen erleben dürfen.

Legazpi Boulevard

Legazpi Boulevard

Der Legazpi Boulevard ist eine Vernetzung von Küstenstraßen das sich vom zentralen Geschäftsviertel und Hafengebiet der Stadt bis zu den südlichen Barangays erstreckt. Der Boulevard ist eine der malerischsten Küstenstraßen der Philippinen und bietet einen spektakulären Blick auf den Vulkan Mayon und den Hügel Kapuntukan im Norden, den Golf von Albay und seine Inseln im Osten sowie die Berge von Sorsogon im Süden.

Der Lignon Hügel

Der Lignon Hügel

Wenn Sie einen der besten Panoramablicke auf den brodelnden Vulkan Mayon und die Stadt genießen möchten, gehen Sie den Lignon-Hügel hinauf. Es ist ein steiler, zwanzigminütiger Spaziergang auf einem asphaltierten Weg zum Hügel hinauf. Für die beliebten Dreiräder eignet sich der Weg jedoch nicht. Oben angekommen, finden Sie einen Park, ein Café, eine Aussichtsplattform und eine Reihe von Aktivitäten, darunter Ziplining (P250), Begehung einer Hängebrücke (P300) und Minigolf.

Die Hayop-hayopan Höhle

Die Hayop-hayopan Höhle

In dieser leicht zugänglichen Kalksteinhöhle, die auf einem ruhigen Hügel oberhalb eines hübschen ländlichen Tals liegt, wurden Töpferwaren aus den Jahren 200 v. Chr. Bis 900 n. Chr. gefunden. Tickets für Führungen sind am Eingang erhältlich; Trinkgelder werden erwartet. Hoyop-Hoyopan befindet sich ungefähr 25km südwestlich von Legazpi. Nehmen Sie einen Jeepney in Richtung Camalig, Polangui, Guinobatan oder Ligao und steigen Sie in Camalig (P20) aus. Fahren Sie dann mit dem Motorrad (ca. P150 in eine Richtung). Die Anmietung eines Dreirads aus Daraga sollte pro Strecke nicht mehr 500 Peso kosten.

Die Quitinday grüne Hügel

Die Quitinday grüne Hügel

Albay ist eine kleine, eigene Version der beliebten Schokoladenhügel von Bohol. Es befindet sich im Herzen von Camalig, Hier können Sie noch wahre Wertschätzung zur Schönheit der Natur erfahren.

Kawa-kawa Hügel

Kawa-kawa Hügel

Kawa-kawa Hügel in Ligao City ist eigentlich eine Caldera, ein Talkessel, die mit Tierschutzgebieten, einer Schmetterlingsoase und der einzigen Sonnenblumenfarm in Albay zum Besuchen einlädt. Tausende christliche Pilger besuchen die hier stehenden, lebensgroßen Statuen, die den Kreuzweg darstellen.

Der Japanische Tunnel

Der Japanische Tunnel

Dies sind U-Bahn-Tunnel, die von der japanischen kaiserlichen Armee gebaut wurden. Diese dienten während der amerikanischen Bombenangriffe sowohl als geheimer Weg in die verschiedenen Teile der Provinz und auch als Schutzbunker

Der Danao See

Der Danao See

Der herzförmige Danao-See ist ein malerischer Kratersee, der 15 km vom Stadtzentrum von Polangui entfernt liegt. Er liegt eingebettet zwischen dem Berg Masaraga und dem Berg Malinao.Er bietet vielen Wasserlebewesen eine Zufluchtsstätte wie zum Beispiel für die Tabos (Mistichthys Luzonensis), die nach dem Guinness-Buch der Rekorde als kleinster Speisefisch der Welt gelten.

Vera Falls

Vera Falls

Entspannen Sie sich und tauchen Sie in das kalte Wasser des Vera Wasserfalls am Fuße des Berges Malinao ein. Er ist für alle Arten von Fahrzeugen aus Tobaco zugänglich.

Der Sumlang See

Der Sumlang See

Ein 9 Hektar großer See entstand hier durch stetige Arbeit. Die Idee kam durch soziales Engagement in der Region. Dieser See bietet Touristen die Möglichkeit, die unberührte Natur im Schatten des majestätischen Vulkans Mayon zu genießen oder eine gemütliche Bambusfloß- oder Kajakfahrt auf dem ruhigen Wasser des Sees zu unternehmen. Lokale Köstlichkeiten und andere Annehmlichkeiten sind in nahe gelegenen Geschäften, die von den Einheimischen betrieben werden, erhältlich.

Jovellar unterirdischer Fluss

Jovellar unterirdischer Fluss

Besuchen Sie den unterirdischen Fluss von Jovellar. Genießen Sie die erfrischende Atmosphäre des Flusses und der Wasserfälle in denen man schwimmen und klippenspringen kann. Nur 30 Minuten von Quitindays grünen Hügeln entfernt.

Die Ticao Insel

Die Ticao Insel

Die Insel Ticao, unweit von Donsol, ist ein Ort der Ruhe und Beschaulichkeit. Dieses friedliche unberührte Fleckchen der Philippinen zog vor Jahren die Aufmerksamkeit der Sporttaucher vor allem wegen der hier vorkommenden Mantarochen auf sich . Aber das nährstoffreiche Wasser ist auch Heimat für Walhaie, Hammerhaie ja sogar Tiger- und Fuchshaie tummeln sich hier was Ticao und seine Tauchgebiete fast zum Unterwasserspielplatz der Großfische werden lässt. Der Norden der Insel ist bekannt für seine farbenreiche Korallenwelt - nur eine der Vielfältigkeiten für die die Philippinen bekannt sind. Aufgrund seiner Nähe zu Donsol , was beliebt für Sichtungen von Walhaien ist wie zum Beispiel Donsol’s whale sharks, ergänzt sich Ticao wunderbar als Ziel für neugierige Taucher in der Saison.

Albays Parks und Tierwelt

Albays Parks und Tierwelt

Der malerische Tierpark in der Stadt beherbergt eine Vielzahl von Wildtieren, darunter Krokodile, Schweine und Adler.

Inan Maharang Hot Spring

Inan Maharang Hot Spring

Inang Maharang in Manito, Albay, ist eine heiße Quelle. Sie ist so heiß, dass manche dorthin gehen, um Eier zu kochen oder Hühner für ein Picknick dort bratfertig machen. Einheimische nennen es auch „Hot Momma“, basierend auf der Übersetzung von Bicolano ins Englische. Auf jeden Fall ist es eine der berühmesten Touristenattraktionen in der Provinz.

ATV Fahrten

ATV Fahrten

Der Weg zum Vulkans Mayon, der zuletzt im Jahr 2006 ausbrach, beträgt ungefähr 18 Kilometer. Diese ATV-Fahrt wird jedem empfohlen der noch an einer ATV-Tour teilgenommen hat. Eine Altersgrenze von 12 Jahren ist vorgeschrieben. Der Weg besteht aus Steigungen und Gefällen, an denen zunächst kleine Bäche vorbeifließen, die sich in felsige Gebiete verwandeln, dann sandig werden und nach dem Aufstieg zur Lava-Front durch Kiefern und Kokospalmen führen, die den Vulkan Mayon umgeben. Hier wechseln Sie die Route, die an einer Asphaltstraße vorbeiführt, die am Fuß des Mayon liegt. Sie kommen an Dörfern vorbei, die jedes Mal evakuiert werden, wenn für Mayon Warungen eines Ausbruchs ausgesprochen werden. Die Tour dauert ca. 1 ½ Stunden hin und zurück.

Der Sleeping Lion Hügel

Der Sleeping Lion Hügel

Die Aussicht, die in Legazpi alle Blicke auf sich zieht, ist auf den Berg Mayon gerichtet, aber es gibt noch ein weiteres wunderschönes Panorama, das viele Besucher verpassen: den hübschen Hafen von Legazpi. Der Legazpi Boulevard hinter Embarcadero führt direkt zum Hügel des schalfenden Löwen in der Nähe der Uferpromenade. Sein rumpeliger Aufstieg hat eine vage Ähnlichkeit mit einer schlafenden Katze. Der 30-minütige Aufstieg führt über eine unwegsame Strecke und mündet in einer großartigen Aussicht auf die Küste und die nahe gelegenen Inseln.

Die Calabidongan Höhle

Die Calabidongan Höhle

Sie befindet sich etwa 3km von der Hoyop-Hoyopan Höhle entfernt. Die Herausforderungen bietende Höhle Calabidongan (buchstäblich Höhle der Fledermäuse) ist für abenteuerlustige, selbstbewusste Höhlenforscher gedacht. Teilweise überflutet müssen Sie eine kurze Strecke innerhalb der Höhle schwimmen. Die Höhle ist nur zugänglich, wenn der Wasserstand dies zulässt.(normalerweise von März bis Juni). Die Guides (P500) bei Hoyop-Hoyopan können den Transport arrangieren. Die Erkundung der unterirdischen Tiefen von Calabidongan dauert einige Stunden.

Embarcadero

Embarcadero

Legazpis ehemaliges flurierendes Einkaufszentrum und Unterhaltungskomplex am Wasser sieht mit seinen leerstehenden Läden und Gebäuden verlassen aus. Die Lage ist jedoch fabelhaft und lässt sie den trostlosen Anblick des Zentrums schnell vergessen: mit einem von Palmen gesäumten Strandspaziergang, einem Skywalk mit Blick auf den Berg Mayon, hüpfen Sie mutig auf einem Bungee-Trampolin,fahren Sie mit einer Seilrutsche, oder werden Sie Sieger auf einer Go-Kart-Bahn. Embarcadero ist durch kostenlose elektrische Jeepneys mit der LCC Mall in der Innenstadt verbunden.

Die San Gregorio Katedrale

Die San Gregorio Katedrale

Diese hübsche Steinkathedrale ist ein zentrales Wahrzeichen in Albay. Es wurde 1839 neu gebaut, nachdem das Original bei der Erruption des Mayon 1814 zerstört wurde

Die Trinity Insel

Die Trinity Insel

Die Trinity Insel bestehen aus 3 Inseln, die eine schwierige zweieinhalb-stündige Fahrt vom Stadtzentrum von Oas nach Barangay. Cagmanaba und eine weitere sieben- bis zehnminütige Bootsfahrt bedürfen, um endlich die Inseln zu erreichen.Ihre Nähe und ihre Ähnlichkiet macht sie einzigartig, sie wirken wie siamesische Zwillinge nur eben in dreifacher Ausfertigung. Die von ihnen gebildete Lagune, die auf dem Gipfel der höchsten und größten Insel sichtbar ist; und die immer beliebter werdenden Tauchplätze auf zwei der Inseln sind nur wirklich mutigen und Erfahrenen Ausflüglern zu empfehlen.

 Camsur Watersports Complex

Camsur Watersports Complex

Der CWC ist ein Weltklasse Wassersportspark mit einem sechsarmigen Wasserskiliftsystem zum Wakeboarden, Wakeskaten, Kneeboarden der bei Tag und Nacht geöffnet hat . Regelmäßig werden hier Sportwettkämpfe wie Triathlon, sogar der Ironman, Wettrennen oder internationale Marathons ausgetragen.

Die Lahos Insel

Die Lahos Insel

Der Name der Insel leitet sich vom alten, ursprünglichen phillipinischen Wort für verschwinden ab – denn bei Flut verschwindet sie fast ganz unter den Wellen. Die massiven Kalkfelsen bieten eine malerische Kulisse, die Küste hervorragende Bedingungen für Tauch – und Schnorchelausflüge.

Die Tinago Insel

Die Tinago Insel

Tinago heißt übersetzt versteckt. Nichts ist passender für dieses schöne Fleckchen Erde- liegen die Buchten doch recht verborgen an der Küste von Caramoan. Ein kleines Paradies welches nur bei Flut zu ererichen ist, doch nach dieser etwas abenteuerlichen Anreise wird man mit Ausblick auf fantastische Lagunen mehr als entschädigt.

Die Tayak Insel

Die Tayak Insel

Der schönste Fleck auf Tayak ist die blaue Lagune im Herzen der Insel. Umrahmt von hohen grünen Felsblöcken genießen Sie hier ein erfrischendes Schwimmerlebnis im naturbelassenene Süß- und Salzwassersee.

Die Matukad Insel

Die Matukad Insel

Sagenumwobene Geschichten des riesigen Milchfisches bekommen Sie von den Reiseleitern während Ihrer Wanderung durch die Kalksteinfelsen auf Matukad erzählt. Dies wird Sie, ebenso wie die wunderschönen Sandstrände und die tiefblauen Lagunen,beeindrucken.

Die Pitogo Insel

Die Pitogo Insel

Pitogos Felsenküste unterscheidet sich von anderen Karamoanen-Paradiesinseln. Stille Gewässer auf der Insel bilden einen scharfen Kontrast zu den Kalk- und Felsformationen, die das Bild der Inselgruppe prägen. Besteigen Sie einen der Hügel und genießen Sie einen beeindruckenden Blick über die wunderbare Natur.

Die Manlawi Insel

Die Manlawi Insel

Die Manlawi-Sandbank ist eine der schönsten und spektakulärsten Sandbänke auf den Philippinen. Genießen Sie ausgiebe Strandspaziergänge, bauen Sandburgen oder aalen sich in der Sonne auf dieser nur bei Ebbe besuchbaren kleinen Trauminsel. Die auf Manlawi stehenden Pfahlhütten prägen ein traditionelles Bild, laden zum Verweilen ein und auch fangfrischer Fisch wird in diesen genussvoll zubereitet.

Die Cagliog Insel

Die Cagliog Insel

Wer Abenteuer sucht ist auf Cagliog genau richtig. Es beginnt bereits mit dem Erreichen der Insel was nur durch an den Strand schwimmen oder mit kleinen Booten gelingt, da die großes Tourismusboote den felsigen Eingang der Insel nicht passieren können. Auf der Insel angekommen laden große Klippenformationen förmlich ein in diesen herumzuklettern und von diesen ins kalte Nass zu springen.

Die Sabitang-Laya Insel

Die Sabitang-Laya Insel

In Sabitang-Laya, einer V-förmigen Insel mit einem der längsten weißen Sandstrände in Caramoan, können Sie nach Herzenslust herumspazieren. Bekannt wurde diese Insel durch das Fernsehformat „Survivor“ einer in mehreren Ländern ausgestrahlten Realityshow. Der flache Strand mit weitem Blick aufs Meer ermöglicht es Ihnen bilderbuchhafte Sonnenauf- und Untergänge zu beobachten

Donsol

Donsol

Hier werden strenge Richtlinien bezüglich der Interaktion mit den Walhaien durchgesetzt. Zum Beispiel muss jedes Boot einen ausgebildeten Guide oder Spotter an Bord haben. In Donsol ist nur Schnorcheln erlaubt. Die Hauptsaison dauert in der Regel von Dezember bis Mai. Die größten Chancen die sanften Kraturen zu sehen haben Sie zwischen Februar und April.

Abenteuer Sport in Bicol

  • Ziplining
    Ziplining

    Ziplining

    das Adrenalin in Wallung bringen in:

    Bohol

    Cebu

    Cotabato

    Palawan

    Davao

    North Luzon

    Bukidnon

  • Kitesurfen
    Kitesurfen

    Kitesurfen

    das Adrenalin in Wallung bringen in:

    Boracay

    Siargao

    Palawan

    North Luzon

  • Klippenspringen
    Klippenspringen

    Klippenspringen

    das Adrenalin in Wallung bringen in:

    Boracay

    Bicol

    Cebu

    Siquijor

    Calabarzon

    North Luzon

    Siargao

  • Delphin beobachten
    Delphin beobachten

    Delphin beobachten

    das Adrenalin in Wallung bringen in:

    Bohol

    Bicol

    Davao

    Mindoro

    Negros

    Palawan

  • Wakeboarden
    Wakeboarden

    Wakeboarden

    das Adrenalin in Wallung bringen in:

    Calabarzon

    Bicol

    Cebu

    Davao

    North Luzon

  • Canyoning
    Canyoning

    Canyoning

    das Adrenalin in Wallung bringen in:

    Bicol

    Cebu

    Leyte

    North Luzon

    Samar


  • Bambus-Rafting
    Bambus-Rafting

    Bambus-Rafting

    das Adrenalin in Wallung bringen in:

    Calabarzon

    Bicol

    Cebu

    North Luzon

    Palawan

    Siquijor

  • ATV Kartfahren
    ATV Kartfahren

    ATV Kartfahren

    das Adrenalin in Wallung bringen in:

    Bicol

    Bohol

    Calabarzon

    North Luzon

  • Motoradfahren
    Motoradfahren

    Motoradfahren

    das Adrenalin in Wallung bringen in:

    Tagaytay

    Calabarzon

    North Luzon

    Bicol

  • Felsklettern
    Felsklettern

    Felsklettern

    das Adrenalin in Wallung bringen in:

    Calabarzon

    North Luzon

    Bicol

    Cebu

    Negros

    Palawan

  • Stehpaddle
    Stehpaddle

    Stehpaddle

    das Adrenalin in Wallung bringen in:

    Siargao

    Bohol

    Palawan

    Boracay

    Negros

Lokale Küche in Bicol

Laing
Laing
„Bicol Express“
„Bicol Express“
Ginataang Labong
Ginataang Labong
Sinapot
Sinapot

Wie man dorthin kommt

Auf dem Luftweg

Der Flughafen Naga Airpot in Pili wird von vielen nationalen Airlines angeflogen.

Auf dem Landweg

Es wird empfohlen, so früh wie möglich, zum Beispiel um 4 Uhr morgens nach Bicol abzureisen, damit man durch die viel befahrenen Hauptverkehrsadern von Sto. Tomas in Batangas, Alaminos, San Pablo in Laguna, Candelaria und Sariaya in Quezon ohne Probleme fahren kann. Die Landschaft wird interessant, sobald Sie Atimonan, Quezon, erreichen -Sie werden einen atemberaubenden Blick auf die Lamon Bay haben. Sie fahren entlang der Küste durch die Städte Plaridel, Gumaca und Lopez, Quezon.

Folge uns

www.philippines.travel

Melden Sie sich für Updates an