MoreFunPhilippinen MoreFunPhilippinen
Mit Haien tauchen
Ehrfurcht haben

Mit Haien tauchen

Einmal mit Walhaien schwimmen – das ist für viele Reisende einer der Gründe, warum sie die Philippinen als Reiseziel auswählen. Und die Gelegenheiten und Orte dafür sind vielfältig:

  • Honda Bay, Palawan

    Honda Bay, Palawan

    Einer davon ist Honda Bay auf Palawan, wo man geführte Tauchtouren mit traditionellen Ausleger-Bangkas (Boote) zu den Tauchplätzen buchen kann Die besten Bedingungen, um hier mit Haien zu schwimmen sind zwischen April und November.
  • South Leyte

    South Leyte

    Leyte ist aktuell noch weniger bekannt fürs Haitauchen und daher auch weniger gut besucht. Der Hotspot ist die Sagod Bucht, die besten Bedingungen bieten sich von November bis Mai.
  • Palawan

    Palawan

    Das Tubbataha Riff in Palawan gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es liegt in einer abgelegenen Gegend des Sulu-Meeres, südöstlich von Puerto Princesa. Tubbataha ist mit sogenannten Tauchsafaribooten zu erreichen. Man verbringt dabei mehrere Tage auf einem solchen Safarischiff, um das Riff in all seiner Pracht zu erlebe, Tagesausflüge sind aufgrund der großen Entfernungen nicht möglich. Tauchreisen sind hier nur zwischen März und Juni erlaubt.
  • Bicol

    Bicol

    In Bicol herrschen strenge Richtlinien bezüglich der Interaktion mit den Walhaien. Zum Beispiel muss jedes Boot einen ausgebildeten Guide oder Spotter an Bord haben. In Donsol ist nur Schnorcheln erlaubt. Die Hauptsaison dauert in der Regel von Dezember bis Mai, die größten Chancen auf eine Sichtung bestehen von Februar bis April.
    

FOLGEN SIE UNS

www.philippines.travel

Melden Sie sich für Updates an